Nachfahrenlisten

  1. Nachfahren von Hans BERG

  2. Nachfahren von Christian Friedrich HABERMANN, Schlossergeselle

  3. Nachfahren von Hermann NIMTZ

  4. Nachfahren von Carl ROGAHN, Holzwärter

  5. Nachfahren von Johann ROMSTEDT* (Familie RAMSTEDT)

  6. Nachfahren von Johann Jacob ROMSTAEDT, Bürger und Braumeister in Apolda;
    Nachfahrenliste als Diagramm

  7. Nachfahren von Hanß ROMSTEDT*, Frankendorf

  8. Nachfahren von Jürgen RÜTHER, Käthner

  9. Nachfahren von Johann Friedrich RUMSTEDT* (Schweden);
    Diese Liste als Datei bei GEDBAS

 

*Bei diesen Auflistungen ist bisher nicht bewiesen, ob es eine Verbindung der dort aufgeführten Personen zu meiner Familie gibt. Hier sind weitere Recherchen notwendig.

 

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 02.10.2017

 


Nummerierungssystem der Nachfahrenlisten

In Nachfahrenlisten wird den Personennamen eine Nummer der Form nnn.nnn.nn nachgestellt (ich habe sie davon abweichend vor den Namen gestellt). Sie wird wie folgt gebildet:

Die Stammperson (Stammvater bzw. Stammmutter) erhält die Nummer 1. Deren Kinder werden entsprechend der Geburtenreihenfolge durchnummeriert - und zwar über eventuelle Mehrfachehen hinweg - mit den Ziffern 1 bis 9 , bei mehr als 10 Kindern mit in Klammern gesetzten "zweigliedrigen Ziffern" (10), (11, (12), usw.

Die Nummer eines Kindes ergibt sich durch Anhängen seiner Geburtenziffer an die Nummer der Eltern. Die Anzahl der Ziffern in der Nummer entspricht daher der Generation, in der die Person in Bezug auf den Stammvater (Stammmutter) steht. Um die Lesbarkeit bei höheren Generationenzahlen zu verbessern, wird nach jeweils drei Generationen ein Punkt gesetzt, z.B. 121.715.514.5

Beispiel: Das 3. Kind des Stammvaters erhält die Nummer 13,
das 5. Kind der Person 13 die Nummer 135,
deren 12. Kind die Nummer 135.(12).

Aus den Nummern zweier Nachkommen erschließt sich deren Verwandtschaftsverhältnis. Aus 114.5 und 112.7 ergibt sich, dass beide Personen denselben Großvater haben, also Cousin/Cousine sind.

Text zur Nummerierung (leicht verändert) übernommen von: http://www.gf-franken.de/gfahnen/implex/BlaschkeJohann/html/nfnummerierung.htm