Nachfahren von Johann Romstedt (Vorfahren Familie Ram(m)stedt)

 

Nachstehender Auflistung liegen folgende Schriften von Dr. F. C. Ramstedt zugrunde:
  1. Artikel im "Lexikon deutscher Familien" (S. 186 - 189), 1928,
  2. Beiträge zur Genealogie des Geschlechts Ramstedt, Selbstverl., 1929,
  3. Ramstedt'sches Geschlechterbuch, Verlag F. C. Ramstedt, 1934.

Ergänzend habe ich Daten der Seite Familysearch.org entnommen. Sonstige Quellen: Siehe Anmerkungen unterhalb der Liste.

Sollten Besucher meiner Website weitere Angaben zu den hier aufgeführten Personen machen können, freue ich mich über eine E-Mail.

Diese Auflistung wurde zuletzt aktualisiert am 31.05.2017

 

Zeichenerklärkung:

Zahl vor dem Namen = Personennummer
* = geboren
~ = getauft
† = gestorben
[]= begraben
o-o = Partnerschaft/Verbindung (unehelich)
oo = Heirat
I. oo = erste Ehe
II. oo = zweite Ehe
NN = Vor- und/oder Familienname der Person ist unbekannt

 

1. Generation

1 Johann ROM(B)STEDT, *um 1600, † 09.10.1664 Oberndorf, Schulmeister zu Isserstedt und Frankendorf
oo um 1625 Isserstedt und (?) Frankendorf
Katharina WOCH (Woche, Wochin), *?, † 11.07.1670 Oberndorf
Kinder: 11-12

 

2. Generation

11 (Johann) Hans Georg ROM(B)STEDT, *30.01.1626 Isserstedt oder 1625 Oberndorf[1], †?
oo 06.11.1649 Kapellendorf
Rebecca BARTHOLOMÄUS (Barthomäus), *?, †?, Tochter des Hansen BARTHOMÄUS
Kind: 111-114

12 Johann Gordian R(A)OM(B)STEDT , *?, † 13.12.1683 Weißensee,1662/63 Verwalter des Johanniterordenshofes
oo Anna Elisabeth GUTBIER[2], Tochter des Michael GUTBIER, Bürgermeister von Weißensee
Kinder: 121-123

 

3. Generation

- Kind von 11 Hans Georg ROMSTEDT und BARTHOLOMÄUS -

111 Johann Laurentius ROMSTEDT, Leineweber in Weimar
oo NN (Bürgerstochter)
Kind: 111.1

112 (Johann) Hans Peter (Petrus) ROMSTEDT, *24.05.1662 Oberndorf oder Sulzbach[3], † 19.11.1709[3] Hermstedt, Pfarrer in Pfiffelbach und Hermstedt
oo 1693 Weimar
Anna Elisabeth COPPISCHEN (Coppisch, Coppischin), *?, †?
Kinder: 112.1-112.3

113 Sohn ROMSTEDT, *?, †?

114 Sohn ROMSTEDT, *?, †?

 

- Kinder von 12 Johann Gordian ROMSTEDT und GUTBIER -

121 Johann Andreas ROMSTEDT, ~ 13.06.1661 Weißensee, † 20.06.1719 Weißensee, Ratskämmerer in Weißensee
oo 18.11.1689 Weißensee
Anna Maria BANTHIN (Bantin), geborene UHRLANDT, *?, †?
3 Kinder: 121.1-121.3

122 Sigismund Gotthard ROMSTEDT, *1656 Weißensee, †?, 1678 Student in Jena

123 Christian Gordian ROMSTEDT, * 1664 Weißensee, †?

 

4. Generation

- Kind von 111 Johann Laurentius ROMSTEDT und NN -

111.1 Sohn ROMSTEDT, *1694 Weimar, Gold- und Silberspänner in Leipzig

 

- Kinder von 112 Hans Peter ROMSTEDT und COPPISCHEN

112.1 Johann Gottfried ROMSTEDT, *?, †?, 1709 Student in Jena

112.2 Georg Heinrich ROMSTEDT, *?, †?, 1709 Student in Jena

112.3 Sohn ROMSTEDT

 

- Kinder von 121 Johann Andreas ROMSTEDT und UHRLANDT -

121.1 Johann Nikolaus ROMSTEDT, ~ 09.04.1691 Weißensee (oder *1690 Henschleben ?) (oder Vehra?), † 08.03.1753 Henschleben (oder 11.03.1753 Vehra?), Freisasse und Gerichtsschöppe in Henschleben
oo 29.10.1715 Weißensee (oder Vehra?)
Dorothea WOLLE, *07.08.1698 Vehra, Sömmerda, † 20.08.1752 Vehra, Sömmerda, Tochter des Johann (Hans) WOLLE (1644-1708 ), Pachtinhaber und Gerichtsschöppe in Henschleben und der Elisabeth MEIZ (?-1715 )
1 Kind: 121.11

121.2 Johann Andreas ROMSTEDT, *1694 Weißensee, †?

121.3 Johann Benjamin ROMSTEDT, *?, †?, 1751 Ratskämmerer in Weißensee
oo 1724
NN

 

5. Generation

- Kind von 121.1 Johann Nikolaus ROMSTEDT und WOLLE -

121.11 Ephraim Sebastian ROMSTEDT, ~ 28.06.1719 Henschleben, † 25.02.1784 (oder 08.09.1779?) Henschleben, Freisasse
oo 27.06.1741 Henschleben (oder Vehra?)
Anna Elisabeth KAPS, * 15.05.1722 Eckstedt, † 08.09.1779 Vehra, Sömmerda (oder 25.02.1784 Henschleben?)
Kind: 121.111

 

6. Generation

- Kind von 121.11 Ephraim Sebastian ROMSTEDT und KAPS -

121.111 Adolf Georg RAMSTEDT, ~ 27.07.1753 Henschleben, † 28.12.1831 Gebesee, Rektor in Gebesee
oo 19.11.1780 Gebesee
Wilhelmine Rosine SCHÄFER, * Ringleben, †?
Kind: 121.111.1

 

7. Generation

- Kinder von 121.111 RAMSTEDT und SCHÄFER -

121.111.1 Johann Christoph RAMSTEDT, *29.10.1783 Gebesee, † 12.08.1869 Hamersleben, Amtsrichter in Wettin
oo 13.09.1818 Windehausen
Charlotte Henriette Ernestine VON BIELA (Bila), geb. GÜNTHER, *?, †?, Tochter des Kammerdirektors Liebegott GÜNTHER
Kinder: 121.111.11-121.111.15

121.111.2 August Wilhelm RAMSTEDT, *04.05.1785 Gebesee, †?, Hofapotheker, Fürstl. Schwarzburgischer Kommissionsrat in Sondershausen
oo Auguste Friederike LEIDENFROST, *?, †?, Apothekerstochter

121.111.3 Marie Friederike Auguste RAMSTEDT, *23.10.1792 Gebesee, † 09.04.1867 Halle/Saale
oo 11.10.1820 Gebesee
Johann Jakob HASENSTEIN, *1794 Gräfentonna, †?, Schullehrer und Organist in Tonna, Sohn des Schneidermeisters Matthäus HASENSTEIN in Hörselgau und der Joh. Friederike SCHNEEGAß
Kind: 121.111.31

 

8. Generation

- Kinder von 121.111.1 Johann Christoph RAMSTEDT und GÜNTHER -

121.111.11 Albert RAMSTEDT, *1819, †1894, Stadtsyndikus in Lauban
oo Julie JOACHIMI, * Nordhausen, †?

121.111.12 Ferdinand RAMSTEDT, *1823, † 1901, Landwirt

121.111.13 Ernst Otto RAMMSTEDT, *18.08.1824 (oder 1822?)[4] Heringen, † 1890, Apotheker, erwarb 1858 die als Apotheke eingerichtete sog. "alte Propstei" in Levern/Westf.
oo 10.08.1858 Gütersloh
Johanna Sophie Clementine LOHMEIER, *20.02.1828 Gütersloh, †?, Tochter des Henrich Ludwig LOHMEIER und der Sophie Elisabeth GUETH
Kinder: 121.111.131-121.111.133

121.111.14 Luise Emilie Auguste RAMSTEDT[5], *1826, † 1880
oo Friedrich August WOHLFAHRT[5], *um 1821, † 1873 Eisleben, Regierungslandmesser, später Königl. Steuer-Inspector, Sohn des Fürstlichen Kochs Johann Wilhelm WOHLFAHRT und Dorothee Rosine LEMMERICH

121.111.15 Friedrich Constantin RAMSTEDT, *05.05.1831 Wettin, † 06.08.1911 (oder 1912[6]) Münster/Westf., Dr. med., Geh. Sanitätsrat in Hamersleben
oo 19.09.1861
Agnes LACKMANN, * Braunschweig, † 1936 Hamersleben
Kinder: 121.111.151-121.111.158

 

- Kinder von HASENSTEIN und 121.111.3 Marie Friederike Auguste RAMSTEDT -

121.111.31 Carl Ferdinand Eduard HAASENSTEIN[6], *13.02.1826 Gräfentonna, † 22.05.1901 Birkenwerder, Begründer des ersten Annoncenbüros zu Altona im Jahre 1855
oo 1858 Altona
Auguste Deny, *?, †?, Tochter des Roderich Wilhelm Deny, weimar. Hofschauspieler und Auguste Rhené
18 Kinder

 

9. Generation

- Kinder von 121.111.13 Ernst Otto RAMMSTEDT und LOHMEIER -

121.111.131 Johann Ludwig Otto RAMMSTEDT, ~ 06.10.1845 Gütersloh, †?, Apothekenbesitzer in Levern
oo Dorothee Katharina Elisabeth BIESANTZ (Bisans), *?, †?
Kinder: 121.111.131.1-121.111.131.5

121.111.132 Friedrich Wilhelm Theodor RAMMSTEDT, ~ 20.01.1847 Gütersloh, † New York

121.111.133 Heinrich Constantin RAMMSTEDT, *12.08.1859 Levern/Westf., ~ 18.09.1859 Levern, †?, kaufm. Ausbildung in Bremen (Rohwolle), seit 1890 Kaufmann in Leipzig
oo 16.10.1887 Pilsen/Böhmen
Franziska Therese MÜLLER, * Neugedein (Österreich), †?, Tochter eines Kammgarnspinnereidirektors
Kind: 121.111.133.1

 

- Kinder von 121.111.15 RAMSTEDT und LACKMANN -
Hamersleber Linie

121.111.151 Franz (Frank) RAMSTEDT[7], *19.11.1863 Hamersleben, † 06.03.1943 Bronx, New York, Bauunternehmer in Williamsbrigde, New York,
oo Laura GÖRTZ[8], *um 1876, † 13.02.1948 Bronx New York, New York, Tochter von Joseph GÖRTZ und Laura NN
Kinder: 121.111.151.1-121.111.151.5

121.111.152 Ernst RAMSTEDT, *02.05.1865 Hamersleben, †?, Kunstmaler

121.111.153 Conrad RAMSTEDT *01.02.1867 Hamersleben, † 07.01.1963 in Münster, Dr. med., Facharzt für Chirurgie und Orthopädie, leitender Arzt der Raphaelsklinik in Münster, erfand die sog. "Ramstedtsche Operation" .
I. oo Ella HOERNECKE, *13.05.1876, † 10.12.1918, Tochter des Oberbergrats Friedrich HOERNECKE und der Clara STECKNER
Kinder: 121.111.153.1-121.111.153.2
II.oo Felizitas BAHLMANN, *16.11.?, †?, Tochter des preuß. Landrats Dr. jur. Carl BAHLMANN zu Beckum/Westf. und der Milly DRECKER, Arzttochter aus Recklinghausen
Kinder: 121.111.153.3-121.111.153.4

121.111.154 Sofie RAMSTEDT, *30.10.1868 Hamersleben, †?, Rotkreuzschwester in Braunschweig

121.111.155 Friedrich (Fritz) RAMSTEDT, *18.06.1871 Hamersleben, †?, Oberleutnant a.D. in Baden-Baden
oo Mytha DEURER, Tochter des badischen Generalmajors Friedrich DEURER aus Baden-Baden
Kind: 121.111.155.1

121.111.156 Agnes RAMSTEDT, *?, †?
oo Otto RAMMSTEDT, (siehe Nr. 121.111.131.1)

121.111.157 NN RAMSTEDT, *?, †?

121.111.158 NN RAMSTEDT, *?, †?

 

10. Generation

- Kind von 121.111.131 Johann Ludwig Otto RAMSTEDT und BIESANTZ -
Leveraner Linie

121.111.131.1 Otto RAMMSTEDT, *21.07.1877 Hausberge a.d. Weser oder Levern[9], †?, Dr. phil., Chemiker und Apotheker
oo 25.06.1907 Hamersleben
Agnes RAMSTEDT, (siehe Nr. 121.111.156), *?, †?, Tochter von 121.111.15 Friedrich Constantin RAMSTEDT
Kind: 121.111.131.11-121.111.131.12

121.111.131.2 Sophie Elisabeth RAMMSTEDT, *11.02.1879 Hausberge, †?
oo 11.02.1908 Levern
Moritz Richard Karl ALPERS, *09.04.1876 Bremen, †?, Sohn des Hermann Heinrich ALPERS und der Dorothee Henriette Luise Karoline BODENSIEK

121.111.131.3 Auguste Luise RAMMSTEDT, *14.07.1880 Hausberge, ~ 27.08.1880 Hausberge, †?

121.111.131.4 Theodor RAMSTEDT, *04.04.1882 Levern, †?, Rechtsanwalt
oo NN
Kind: 121.111.131.41

121.111.131.5 Fritz RAMSTEDT, *1884 Levern, †?, Apothekenbesitzer in Levern
oo NN
Kind: 121.111.131.51

- Kind von 121.111.133 Constantin RAMSTEDT und MÜLLER -

121.111.133.1 Constantin RAMSTEDT, * Leipzig, †?, Kaufmann in Leipzig

 

- Kinder von 121.111.151 RAMSTEDT und GÖRTZ -

121.111.151.1 Agnes L. RAMSTEDT[10], *03.01.1892 New York, † Aug. 1971 Bronx, New York
oo 14.08.1915 Bronx, New York
Charles Seiferth, * um 1890 New York, †?, Sohn des Carl J. Seiferth und Frieda Schoen
1 Kind: 121.111.151.11

121.111.151.2 Elsie M. Ramstedt, * um 1894 New York, †?
oo 11.06.1919 Manhattan, New York
Bennett H. Williams, *um 1891 Columbus, Ohio, †?, Sohn des Earle Williams und Martha Glove

121.111.151.3 William Frank RAMSTEDT[11], *01.09.1896 Manhattan, New York, † 15.04.1967 Philadelphia, Philadelphia, Pennsylvania, USA

121.111.151.4 George Adam RAMSTEDT[12], *08.07.1900 New York, † November 1969 Elmsford, Westchester, New York

121.111.151.5 Fredrick (Fred) Constantin * 02.08.1903 Bronx, New York, † 29.12.1945 Bronx, New York
oo Olga NN, *?, †?

 

- Kinder von 121.111.153 Conrad Ramstedt und Hoernecke -
Münsterscher Zweig

121.111.153.1 Frieda RAMSTEDT, *23.10.1898, †?
oo Josef ALTENBURG, *Münster/Westf., †?
Kinder: 121.111.153.11-121.111.153.13

121.111.153.2 Friedrich Constantin RAMSTEDT, *28.09.1902 Münster/Westf., † 26.12.1967 Berchtesgaden

 

- Kinder von 121.111.153 Conrad RAMSETDT und BAHLMANN -
Münsterscher Zweig

121.111.153.3 Felicitas RAMSTEDT, *17.10.1921 Münster/Westf., †?

121.111.153.4 Eva RAMSTEDT, *22.10.1924 Münster/Westf., †?

 

- Kinder von 121.111.155 Friedrich RAMSTEDT und DEURER -

121.111.155.1 Friedrich Constantin, *27.03.1915 Baden-Baden, †?

 

11. Generation

 

- Kinder von 121.111.131.1 Otto RAMMSTEDT und 121.111.156 Agnes RAMSTEDT -

121.111.131.11 Irene RAMMSTEDT, *13.11.1908 Dresden, †?

121.111.131.12 Sophie Dorothea Luise Agnes RAMMSTEDT, *22.08.1911 Dresden, † 24.08.1911 Dresden [13]

 

- Kinder von 121.111.131.4 Theodor RAMSTEDT und NN -

121.111.131.41 Theodor RAMSTEDT, *?, †?

 

- Kind von 121.111.131.5 Fritz RAMSTEDT und NN -

121.111.131.51 Otto RAMSTEDT, *Levern, †?

 

- Kinder von SEIFERTH und 121.111.151.1 Agnes RAMSTEDT -

121.111.151.11 Karl (Carl) J. Seiferth, * 31.01.1916 New York oder Connecticut[14], † 05.03.1994 Bronx, New York

 

Kinder von 121.111.153.1 FRIEDA RAMSTEDT und ALTENBURG

121.111.153.11 Marie Elisabeth ALTENBURG, * Mai 1921 Münster/Westf., †?

121.111.153.12 Conrad ALTENBURG, * Münster/Westf., †?

121.111.153.13 Dorothea ALTENBURG, * Münster/Westf., †?

 

 

Anmerkungen:

[1] In dem Werk "Beiträge zur Genealogie" ist als Geburtsdatum 30.01.1626 und als Geburtsort Isserstedt angegeben. Im Artikel im Lexikon dt. Familien hingegen ist als Geburtsjahr 1625 und als Geburtstsort Oberndorf angegeben. Im "Ramstedtschen Geschlechterbuch" ist als Geburtsjahr 1626 angegeben.

[2] Die Familie GUTBIER ist eine ursprünglich aus Langensalza stammende Patrizierfamilie (erwähnt im Artikel im Lexikon dt. Familien und im Ramstedtschen Geschlechterbuch, Seite 29).

[3] In "Beiträge zur Genealogie" ist als Geburtsort Oberndorf angegeben, im Artikel im Lexikon dt. Familien hingegen Sulzbach. Als Sterbejahr ist in "Beiträge zu Genealogie 1709 angegeben, im Ramstedtschen Geschlechterbuch dagegen 1699.

[4] Bei Familysearch ist das Geburtsjahr von Ernst Otto Rammstedt mit 1822 angegeben. In den "Beiträgen zur Genealogie" ist hingegen 1824 angegeben.

[5] Die Daten zu diesen Personen stellte mir freundlicherweise der Ahnenforscherkollege Manfred Schank zur Verfügung. Vielen Dank!

[6] Für Friedrich Constantin Ramstedt gibt es verschiedene Angaben für das Sterbejahr. In den "Beiträgen zur Genealogie" ist auf Blatt 9 (2. Seite) 1911, im selben Werk auf Blatt 10 und 12 hingegen 1912 angegeben.

[6] Links zu Frank Ramstedt: Einbürgerung 1889 , United States Census 1900 , 1910 , 1920 , 1930 , 1940 , Beantragung eines Reisepasses 1908 , New York State Census 1925 .

[7] Laura Götz: In den Unterlagen in den USA wird sie Gertz oder Getz geschrieben. Bei den Angaben New York City Municipal Deaths wurden die Namen von Ehemann und Vater vertauscht.

[8] Als Geburtsort von Otto Rammstedt wird in den "Beiträgen zur Genealogie" Levern angegeben, in dem Artikel im Lexikon dt. Familien hingegen Hausberge a.d. Weser.

[9] Quelle zu den Angaben zu Johann Jacob Ha(a)senstein und seinem Sohn Carl Ferdinand Eduard Ha(a)senstein: Deutsche Biographie . Demnach hatte das Paar Hasenstein und Deny 18 Kinder. Der Enkelsohn Wilhelm MARTH (*1894) war Inhaber der Haasensteinschen Verlagsbuchhandlung (seit 1960 H. scher Verlag) in Berlin. Im Artikel im Lexikon dt. Familien ist als Geburtsdatum von Carl Ferdinand Eduard Haasenstein der 12.02.1826 angegeben. Bei Wikipedia ist hingegen der 13.02.1828 angegenen.

[10] Links zu Agnes L. Ramstedt (verh. Seiferth): United States Census 1930 , 1940 , Beantragung eines Reisepasses 1920 .

[11] Links zu William Frank Ramstedt: United States World War I Draft Registration Cards , 1917-1918; United States World War II Draft Registration Cards , 1942; Quelle für Sterbedatum und letzter Wohnort: U.S., Social Security Death Index, 1935-2014 (gefunden über Ancestry).

[12] Link zu George Adam Ramstedt: United States World War I Draft Registration Cards , 1917-1918.

[13] Quelle: Dresden, Deutschland, Sterberegister, 1876-1952 (über Ancestry).

[14] Karl (Carl) J. Seiferth: Laut den Angaben zum US-Census von 1930 ist er in New York geboren, in den Angaben von 1940 ist dagegen Connecticut sein Geburtsort.

 

Zurück nach oben Zurück zur Übersicht